Die Region

Das Saarland erleben

Freizeit & Sehenswertes

Das Saarland bietet zahlreiche Möglichkeiten der Freizeitgestaltung – und zwar in unmittelbarer Umgebung.

Egal ob Sie es ruhig angehen möchten, vielleicht mit einer schönen Wanderung oder einem Angelausflug; ob sie lieber die urige Kneipenkultur im nahen Homburg, in Saarbrücken oder Saarlouis erleben möchten, oder ob sie sportliche Tätigkeiten bevorzugen.

Profitieren Sie außerdem von der direkten Nähe zu Frankreich und Luxembourg, z.B. durch einen Besuch im 90 Kilometer entfernten Metz oder im 125 Kilometer entfernten Luxembourg.

Hier erfahren Sie mehr über die Region und erhalten wertvolle Tipps rund um Ihre Freizeit im Saarland. Jede Woche stellen wir Ihnen eine weitere Möglichkeit vor, Ihren Aufenthalt hier so interessant wir möglich zu machen.

Das Römermuseum in Schwarzenacker

Im Römermuseum in Schwarzenacker kann der Besucher die Reste einer römischen Siedlung bestaunen. Sie entstand um das Jahr 0 und wurde 275 n.C. von den Alemannen zerstört. Zu sehen sind Gebäude, Straßen, verschiedene Außenanlagen und Kanäle.

Außerdem sind zahlreiche Alltagsgegenstände der Römer ausgestellt.

Römermuseum Homburg-Schwarzenacker
Homburger Straße 38
66424 Homburg
Telefon: (06848) 73 07 77

Öffnungszeiten von April bis Oktober:
täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr
Gästeführung sonntags 15.00 Uhr
Im November / Februar / März:
täglich von 10.00 bis 16.00 Uhr (Rosenmontag geschlossen)
Dezember und Januar geschlossen.

Gruppenführungen im Freilichtmuseum auch außerhalb der Öffnungszeiten nach Anmeldung möglich.

Die Schlossberghöhlen im nahen Homburg

Unterhalb der Ruinen der Hohenburg auf dem Schlossberg liegen Europas größte Buntsandsteinhöhlen.

Geheimnisvolle Gänge führen die Besucher in imposante Kuppelhallen, die aufgrund der gelben, roten und gelbroten Verfärbung des Sandes einen besonderen Reiz ausüben.

Die Schlossberghöhlen sind von Menschenhand geschaffen worden, es handelt sich daher genau genommen um Bergwerksstollen.In jüngster Vergangenheit wurden sie aufwändig saniert. Die neu entstandenen Sicherheitseinrichtungen aus Beton und Stahl bieten in den Höhlen nicht nur den bestmöglichen Schutz, sie sind ihrerseits sehenswerte Bestandteile dieses einzigartigen Besuchserlebnisses.

Die geheimnisumwitterten Schlossberghöhlen unterhalb der Ruinen der Hohenburg sind nur unter sachkundiger Führung zu besichtigen. Telefonische Voranmeldung ist auch für Einzelbesucher empfehlenswert.

Die Ruinen der Festung Hohenburg können jederzeit kostenlos besichtigt werden.

Weitere Infos, sowie Öffnungszeiten und Eintrittspreise finden Sie hier:

Faszination Völklinger Hütte

Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist eine von derzeit 39 Welterbestätten der UNESCO in Deutschland. In seiner Bedeutung steht es gleichberechtigt neben den ägyptischen Pyramiden, der Großen Mauer Chinas, dem Kölner Dom oder dem Great Barrier Reef in Australien.

Ein Besuch im Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist ein Abenteuer: tief hinein geht es in die dunklen Gänge der Möllerhalle, hoch hinauf führt der Anstieg in luftige Höhe auf die Aussichtsplattform am Hochofen.

An der Granulieranlage lädt der Picknickplatz zum Verweilen und zu einem Blick auf das idyllische Granulierbecken ein: entspannen zwischen bunten Wasserpflanzen und trotzigem Stahl. Aufstieg zur Gichtbühne in 27 Metern Höhe: hier wurden die Rohstoffe in die Hochöfen gefüllt. Wer noch höher hinaus will, erklimmt die Aussichtsplattform der Hochofengruppe. Hier bietet sich ein unvergleichlicher Rundblick.

Die Mountainbikestrecke in St. Ingbert

Die Pur. Der Name klingt ungewöhnlich und ist Programm. Denn die neue St. Ingberter Mountainbike-Strecke bietet Freizeitvergnügen vom Feinsten: Auf fast 100km Gesamtlänge und zwei unterschiedlichen Streckenführungen erlebt man Natur pur und sportliche Herausforderung. Für den Anfänger wie für den Rad-Profi eine tolle Sache. Und eine einzigartige Kombination: Denn die Pur führt rund um die waldreichste Stadt des Saarlandes und bietet jederzeit die Möglichkeit für einen Abstecher in die City.

Die Pur wurde von Mountainbike-Experten konzipiert und bietet auf den zwei Touren NORD-WEST und RUND UM ST. INGBERT einzigartiges Naturerleben und sportliche Herausforderung: Unterschiedlichste Schwierigkeitsgrade sorgen für abwechslungsreiches Fahren auf 40 oder 50 km Streckenlänge.

Hier gelangen Sie zur Welt von Grunder Gourmet